Shops weltweit

Bitte wähle Deine bevorzugte Versandregion:

Versandkostenfrei ab 29,95€ (DE) / ab 49,95€ (AT)
Versand innerhalb von 24h*
WhatsApp-Support: +49 (0)152/59151515
Kostenlose Hotline +49 (0)911/975440
Shops weltweit
 

Die Straße ruft wieder

Ostermontag, 13 Uhr. Der Aufbau zum ersten Streetculture Event der Saison hat begonnen und schon jetzt herrscht reges Treiben. Strahlender Sonnenschein begrüßt uns in Regensburg vorm neuen Jahn Stadion. Während die einen noch aufbauen, laufen viele bereits vor Beginn durch die parkenden Autos und bestaunen die unterschiedlichsten Designvarianten.

 

Als dann der Startschuss um 16 Uhr fällt, dauert es nicht lange und die komplette Eventfläche ist voll. Besucher reihen sich an Besucher. Angelockt vom ersten richtigen Frühlingstag des Jahres bestaunen sie ausgefallene Designs von Karosserie über Felgen, bis hin zu Neugestaltungen des Motorinnenraums. Auch namenhafte Marken geben sich die Ehre und präsentieren den erwartungsvollen Tuningfans Produkte und eigene Autos.

FOLIATEC.com präsentiert sich mit ihrem neuen Hard Rock Liner in Grau, How Deep macht seinem Namen alle Ehre und zeigt, wie kaum noch ein Finger zwischen Karosserie und Boden passt und auch andere Hersteller zeigen ihre Neuheiten und Stärken.

Besonders spannend sind die Kreationen der VIP-Aussteller. Einzigartiges Felgendesign gipfeln in ausgefallene Spoiler, die an Größe kaum noch zu übertreffen sind. Kreative Folierungen, Oldschool Klassiker, Auspuffsound von laut bis sehr laut – für wirklich jeden Geschmack ist etwas dabei.

 

Ist das Anfassen der Autos eher weniger gern gesehen, ist es am Stand von FOLIATEC.com fast eine Pflicht. Der ausgestellte GTI strahlt in der Sonne und zeigt deutlich seine charakteristische Beschaffenheit. Schnell wird er bei Vorbeilaufenden zum Sammelpunkt, die ihn mindestens fotografieren, besser noch anfassen wollen.

Auch für das leibliche Wohl hat der Veranstalter gesorgt. Waren es letzte Saison noch Foodtrucks, die für Begeisterung gesorgt haben, gibt es dieses Mal bodenständigere Gerichte. Für die entspannteren Gäste gibt es direkt gegenüber eine Chill-Out-Area mit Beachstühlen und Shisha. Geendet hat der Tag mit der Preisverleihung für das beste Tuningfahrzeug.

Fazit: Für wirklich jeden ist etwas dabei. Die Besucherspanne reicht von jung bis alt, von Tuner bis Fan. Die Atomsphäre ist in Ordnung, doch nicht mit der im Stadion zu vergleichen. Das Wetter hat zum Erfolg der Veranstaltung maßgeblich beigetragen. Wir freuen uns schon auf das nächste Streetculture Event und sind gespannt, welche Designs es dann zu bestaunen gibt.